Spaghetti Rosa Pfefferbeere mit Spinat und Lachs

Spaghetti Rosa Pfefferbeere mit Spinat und Lachs

Schnelles und unkompliziertes Nudelgericht mit Lachs, Spinat und Cashews Rosa Beere

Das hier ist ein „Freihand“-Rezept – also in der Art wie ich meistens zuhause koche. in der Regel sollte es dann schnell gehen, denn der Hunger treibt einen in die Küche und der letzte Einkauf ist schon ein paar Tage her... Also, nachgeschaut, was das Gefrierfach und der kleine Vorrat so hergibt und dann wird kombiniert. Das geht manchmal wirklich schief. Aber oft entstehen daraus auch kleine Schätze der Alltagsküche. Ich finde dieses Spaghetti-Gericht gehört dazu. Es geht schnell und unkompliziert, schmeckt fast allen und sieht auch noch hübsch aus.

Diesmal gibt es keine präzisen Mengenangaben, sondern nur Hinweise für das Kochen nach Gefühl :-)

Man braucht

  • Nudeln, z.B. Spaghetti oder Capellini (Menge abhängig von der Anzahl der Esser und ob es eine Vor- oder Hauptspeise werden soll, ein Richtwert sind ca. 100g getrocknete Hartweizennudeln pro Person)
  • Lachsfilet (kann tiefgekühlt sein, 1 Filet für 2-3 Personen reicht aus)
  • Blattspinat (kann tiefgekühlt sein, ca 1 Handvoll pro Person)
  • Sahne, Menge abhängig von der Menge der Nudeln. Ich würde sagen, 1 Becher Sahne für 2-3 Portionen
  • Knoblauch (1 Zehe für 2-3 Portionen)
  • Salz, Pfeffer, ggf. etwas Abrieb von einer Zitrone
  • NuZz Cashews Rosa Beere (Ca. ein Esslöffel grob gehackt pro Portion)

 

Nudeln nach Packungsanweisung kochen und abgießen. Wenig vom Nudelwasser, die Sahne und den klein gehackten Knoblauch im Topf erhitzen und ordentlich aufwallen lassen, sodass die Sahne etwas einkochen kann. Den Blattspinat (ruhig gefroren) dazu geben und in der kochenden Sahne „tauen“ lassen. Dann den Lachs (auch ruhig noch gefroren) in Scheiben geschnitten dazugeben kurz durchziehen (= tauen und garen) lassen, salzen, pfeffern und etwas geriebene Zitronenschale untermischen, die Nudeln und die gehackten Cashews zugeben und vorsichtig, aber sorgfältig vermischen.

Zum Anrichten ein paar gehackte Cashews Rosa Beere sowie, falls vorhanden, ein paar Rosa Pfefferbeeren darüber streuen.

Bon Appetit!

NuZz-Nudeln mit Cashews Rosa Beere

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »